Bausachverständiger für Gewährleistungsbegehung

Die Gewährleistungfrist bei Immobilien dauert in der Regel 5 Jahre ab der Bauabnahme!

 

  1. Baumängel sollten rechtzeitig mindestens 3 Monate vor Ablauf der Gewährleistung angezeigt und vor Ablauf der Gewährleistung behoben worden sein.
     
  2. Allein die Mängelanzeige beim Bauträger / Unternehmer hält die Verjährung nicht auf.

Nach der Bauabnahme tritt der Gefahrenübergang und die Beweislastumkehr ein.

 

Der Bauherr / Immobilienkäufer muss jetzt beweisen, dass ein Baumangel vorliegt bzw. die Bauleistung nicht nach den anerkannten Regeln der Technik ausgeführt wurden oder/und nicht die vereinbarte Beschaffenheit aufweist.

Ist keine spezielle Beschaffenheit vereinbart worden, schuldet der Unternehmer die übliche Beschaffenheit.

Unsere Leistungen bei einer Gewährleistungsbegehung werden immer individuell auf das Objekt mit unserem Auftraggeber abgestimmt!

Eine ausführliche Leistungsbeschreibung erhalten Sie mit unserem Angebot bzw. bei einer telefonischen Kontaktaufnahme.

Mögliche Leistungen bei einer Gewährleistungsbegehung!

  • Falls vorhanden und möglich, stellt der Auftraggeber den Sachverständigen die Ansichten, Grundrisse, Schnitt und Bauleistungsbeschreibung per E-Mail zur Verfügung.
  • Alternativ sollten alle Bauunterlagen soweit vorhanden bei der Ortsbegehung zur Verfügung stehen.
  • Soweit für den Auftrag erforderlich und zur Verfügung gestellt, nimmt der Sachverständige Einsicht in die angeforderten Unterlagen.
  • Der Auftraggeber legt eine Liste mit erbrachten Eigenleistungen, sowie Ihm bekannte Mängel vor.
  • Der Sachverständige überprüft das Gebäude zunächst visuell und gegebenenfalls mit zerstörungsfreien Messungen auf Gewährleistungsmängel.
  • Im Zuge der Begehung im Innen- und Außenbereich, werden alle Unregelmäßigkeiten mit dem Auftraggeber besprochen und weitere Maßnahmen festgelegt.
  • Je nach Beauftragung fertigt der Sachverständige ein schriftliches Mängelprotokoll mit Fotodokumentation an.
    Alternativ kann sich der Auftraggeber während der Begehung Notizen anfertigen und ein eigenes Protokoll zur Weiterleitung an den Unternehmer erstellen.
  • Nach der Begehung wird der Auftraggeber umfangreich beraten. Nach der Beratung, wird die weitere Vorgehensweise mit dem Auftraggeber abgestimmt.

Gewährleistungsmängel, Mängel nach Bauabnahme München, Erding, Rosenheim, Freising, Landshut, Dachau, Ebersberg, Mühldorf am Inn, Miesbach, Ingolstadt, Altötting, Rottal-Inn, Dingolfing-Landau, Kelheim, Pfaffenhofen an der Ilm, Bad Tölz - Wolfratshausen, Traunstein, Starnberg, Fürstenfeldbruck, Ingolstadt, Neuburg-Schrobenhausen, Berchtesgaden, Deggendorf, Oberstdorf, Passau, Garmisch - Partenkirchen, Dingolfing-Landau, Augsburg, Bayern Oberbayern, Niederbayern.

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation.

 

Zertifikats-Nr.: 1906787 / PersCert TÜV, Alboinstraße 56, 12103 Berlin

 

Verbandsgeprüfter Sachverständiger durch den BDSH.

Baugutachter Hans-Jörg Beifuß

 

Telefon: 08122 - 179 80 81
Mobil: 01522 - 876 16 07

Bürozeiten

 

Montag - Freitag 
07:30 - 20:00 Uhr


Samstags, Sonn- und Feiertage
08:30 - 17:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Bausachverständiger Baugutachter München, Erding, Rosenheim, Freising, Landshut, Dachau, Ebersberg, Mühldorf am Inn, Miesbach, Ingolstadt, Altötting, Rottal-Inn, Kelheim, Pfaffenhofen an der Ilm, Bad Tölz - Wolfratshausen, Traunstein, Starnberg, Fürstenfeldbruck, Ingolstadt, Neuburg-Schrobenhausen, Berchtesgaden, Deggendorf, Oberstdorf, Passau, Garmisch - Partenkirchen, Dingolfing-Landau, Augsburg, Bayern, Oberbayern, Niederbayern. Baugutachter Bundesrepublik Deutschland Baugutachter Festland Spanien, Balearen und Kanaren Baugutachter Österreich Baugutachter Schweiz Baugutachter Italien - Copyright auf alle Texte und Bilder!

Anrufen

E-Mail